Warnung vor Trickbetrügern - Enkeltrick

Unbekannte Trickbetrüger haben am Dienstag mindestens vier Mal versucht mit dem sogenannten Enkeltrick durch Vortäuschen einer Notlage von russisch sprechenden Personen Geld zu ergaunern. #





 

In einem Fall an der Silberburgstraße im Stuttgarter Westen übergab ein 85-jähriger Mann 3.000 Euro. Bereits am Montag (15.04.2013) war es in Bad Cannstatt zu einer Übergabe von 2.800 Euro gekommen (siehe hierzu Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 16.04.2013).

Bei allen Betrugsversuchen riefen russisch sprechende Personen an. Die Anrufer gaben sich als Angehörige aus, die in einen Unfall verwickelt wurden und nun dringen Geld benötigen. Die Betrüger fordern meist größere Summen von mehreren Tausend  Euro. Von den Telefonbetrügern wird ein Mittäter zum Geldabholen vorgeschoben.



Artikel lesen
Busse vorsichtig umfahren

Busse vorsichtig umfahren

Nicht überholen da verboten. Haben Schul- oder Linienbusse beim Heranfahren an eine Haltestelle das Warnblinklicht eingeschaltet, dürfen sie nicht überholt werden. Wenn man einen Bus überholt, der sich mit eingeschaltetem Warn.....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen



Surftip der Woche2:
ERROR: Domain page is excluded
 

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 200
22

15. April 2023 ist nun Ende